Unsere Sprechzeiten:

Montag – Freitag

8:30 - 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag

14:00 - 17:00 Uhr

 

Private Sprechzeiten:

Montag

14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag

08:30 - 12:00 Uhr

 

Bitte nur telefonische Terminvergabe!

Dr. med.

Matthias Krüger

Im Feldgarten 2

53757 Sankt Augustin

Telefon: 02241-333874

praxis@hautarzt-krueger.de

Hier finden Sie uns:

Bewerten Sie uns doch mal im Internet, z.B. hier.

Vielen Dank!

Allergologie

Unter Allergie versteht man eine verstärkte, spezifische Abwehrreaktion gegenüber an sich harmlosen Substanzen im Sinne einer krankmachenden Überempfindlichkeit.

Allergische Erkrankungen können an verschiedenen Organsystemen auftreten, v.a. betroffen sind die Haut und die Schleimhäute.

 


Zu den wichtigsten allergischen Erkrankungen zählen Heu-

schnupfen, Nesselsucht, allergisches Asthma, allergisches Kontaktekzem sowie Nahrungs- und Arzneimittelallergien. Es existieren viele Allergietypen, zu den wichtigsten zählen die sogenannten Soforttypallergien (Heuschnupfen und Asthma) sowie die Spättypallergie (allergisches Kontaktekzem).

Wodurch die ernorme Zunahme der Allergieraten erklärbar ist (z. Zt. bei uns 10-20 % betroffen), ist nicht eindeutig, diskutiert werden v.a. Umwelteinflüsse und übertriebene Hygiene.


Unser Leistungsspektrum


Unsere Praxis bietet sämtliche Möglichkeiten einer umfangreichen Diagnostik und Therapie von Allergien an:


  • Hauttestungen
  • Blutuntersuchungen mit eigenem Allergielabor
  • Austestungen durch Exposition mit Allergenen bei Heuschnupfen, Asthma und Kontaktallergien, bei Umweltallergien, bei Amalgam-, Tierhaar-, Milben-, Schimmelpilz-, Konservierungsstoff- und Lebensmittel-allergien sowie bei Unverträglichkeitsreaktionen.
  • Immuntherapien gegen Heuschnupfen, Hausstaubmilben- Schimmelpilz-, Tier- sowei Bienen- und Wespengiftallergien in Form einer Hyposensibilisierung (sublingual -mit Tropfen- und subcutan -per Injektion).
  • Eigenbluttherapie Es handelt sich hierbei um eine sogenannte "Umstimmungstherapie" zur Stärkung des Immunsystems  z.B. bei:                                                 -allergisch bedingten Erkrankungen (z.B. Nesselsucht)   -Allergie
  • Hierbei werden 1-2 ml Blut aus der Armvene entnommen und anschließend nach evtl. Anreicherung mit Homöo-pathika in den Muskel reinjiziert.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. med. Matthias Krüger, Hautarzt